Piano

Piano


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: HGBSB16005CD

Swing ist seine Leidenschaft, das Klavierspiel hat es ihm angetan. Von Kindesbeinen an macht der in der Ukraine geborene und in Prag lebende Najponk Musik. Mit acht Jahren erhielt er den ersten Unterricht, mit 18 hatte der Pianist sein erstes Jazztrio. Schon seit Jahren spielt er ausschliesslich vitalen Piano-Swing. Nun bringt Najponk bei HGBSBlue seine erste Aufnahme heraus, die komplett in Deutschland entstanden ist, wie schon der Titel deutlich macht: „Bluesin‘ Black Forest“. Das Najponk-Trio spielt hier 13 ausgewählte Swing-Perlen von Cole Porter bis Duke Ellington, aber auch aus eigener Feder.

NAJPONK - Piano
TARAS VOLOSCHUK - Bass
MAREK URBANEK - Drums

 

17,50 € *

Auf Lager

Artikel-Nr.: HGBSB16004CD

Sicher: längst zählt er zu den renommierten Pianisten der Jazzszene. Aber ebenso sicher gehört Christof Sänger zu der Generation von Jazzmusikern, die sozialisiert wurden mit der Musik von Größen wie Oscar Peterson, George Shearing und Martial Solal.

17,50 € *

Auf Lager

Artikel-Nr.: IVR 30-1501

CD 76min

Piano Improvisiation

"Listening to the music on this CD - for me - it is listening to the sound of my soul"

14,99 € *

Auf Lager

Artikel-Nr.: HGBSB16001CD

KLANGteppich, gewebt aus bunten Tönen, hell und klar, dunkel und nachdenklich, ein Klangteppich aus Gedanken und Gefühlen. Der Teppich wärmt, lässt Träumen. Jeder Faden ein Ton, eine Emotion, eine Facette, eine Berührung. Klänge verbinden sich zu Musik und hüllen ein. Auf dem Klangteppich wird getanzt, entspannt, gelacht, geweint. Nach dem letzten Ton verfliegt die Musik, löst sich der Teppich auf in seine „Tonfäden“, aber das Gefühl klingt nach.

(Text: Anna Gründler)

Lassen Sie also beim Lauschen ihren Gedanken freien Lauf!

 

Besetzung: Lukas Brenner (p); Jakob Obleser (b); Alexander Bühl (sax); Felix Schrack (dr)

 

Webseite des Künstlers

17,50 € *

Auf Lager

Artikel-Nr.: HGBS20046CD

Seit einem Jahrzehnt ist eine gebürtige Koreanerin Integrationsfigur für die Jazzszene in Stuttgart. 1996 kam Gee Hye Lee zum Studium nach Deutschland, ohne Sprachkenntnisse, aber mit dem festen Willen, Jazz zu machen. Seit 2005 spielt sie regelmässig montags im Jazzclub „Kiste“ auf, einem seit drei Jahrzehnten bestehenden Musikertreff. Täglich finden hier Jazzkonzerte verschiedenster Stilrichtungen statt. Die von Gee Hye Lee gegründete Reihe „Geenius Monday“ bringt jeden zweiten Montag, ein Konzert in unterschiedlichen Besetzungen auf die Bu?hne. Einzige Konstante: Gee Hye Lee am Klavier. Diese Reihe ist im Stuttgarter Kulturleben inzwischen fest etabliert und feiert im Mai 2015 10-ja?hriges Bestehen. Ein Ende ist nicht abzusehen. Zum Jubiläum erscheint eine neue CD mit 12 verschiedenen Besetzungen und 9 Kompositionen die speziell für diese Produktion geschrieben wurden.

17,50 € *

Auf Lager

Artikel-Nr.: HGBS 20027

CD, Digipack

Leuchtend hell und leichtfüssig schwebend kommt diese Musik daher. Aber auch mit tiefgründiger Eleganz und feinsinnig verworben.

Mit ihrer neuen Trio-CD lässt die koreanische Pianistin Gee Hye Lee, die seit vielen Jahren in ihrer Wahlheimat Stuttgart die Jazzszene bereichert, eine ganz persönliche musikalische Handschrift erklingen.

Wir gratulieren Gee Hye Lee zum Jazzpreis 2012!

 

17,50 € *

Auf Lager

Artikel-Nr.: Session 12100 CD
17,50 € *

Auf Lager

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand